Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Entwicklung ok, bei 18W alten Zwillingen?"

Anonym

Frage vom 05.04.2002

unsere zwillinge sind jetzt 18 Wochen alt. tim wiegt 6300g und ist 61 cm groß.Nils wiegt 6650g und ist 63 cm groß. Ist das okay?
Sie bekommen 5 Mahlzeiten trinken ca 180 ml, abends bekommen sie ein halbes Glas Gute-Nacht-Brei und trinken 100ml. Ist das okay so? Worauf muss ich achten bei der Gläschenkost oder ist selbstgekochtes besser?
Danke für eine Antwort.
Freundliche Grüße

Anonym

Antwort vom 08.04.2002

Ihre Beiden sind zwar etwas klein für Ihr Alter, aber dies ist bei Zwillingen völlig in Ordnung! Auch das Gewicht der beiden ist im Normbereich und kein Grund zur Beunruhigung! Solange Tim und Nils den Gute-Nacht-Brei gut vertragen, ist hier nicht unbedingt etwas gegen einzuwenden. Die meisten Ernährungsberater empfehlen allerdings mit einem Karottenbrei zu beginnen, zum einen mögen fast alle Kinder Karottenbrei. Zum zweiten wird immer empfohlen ganz langsam mit der Beikost zu beginnen und zunächst nur Monoprodukte zu nehmen, dies ist bei einem fertigen Gute-Nacht-Brei nicht gegeben, hier sind die verschiedensten Lebensmittel zusammengemischt. Dies kann unter Umständen zu Verdauungsstörungen führen. Auch wird vermutet, das so die Allergiegefährdung unterstützt wird und eventuelle Allergien auf die Nahrungsmittel nicht erkannt werden bzw. schlecht zugeordnet werden können.. Das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) empfiehlt zunächst mit Gläschenkost zu beginnen, da diese sehr streng schadstoffkontrolliert ist. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung aber auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de): "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

15
Kommentare zu "Entwicklung ok, bei 18W alten Zwillingen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: