Themenbereich: Sport in der Schwangerschaft

"Aerobic in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 06.04.2002

Das Sport auch in der Schwangerschaft gut ist, weiss ich. Ich treibe sehr viel Sport, überwiegend Aerobic. Kann ich das ohne Bedenken, auch gleich zum Anfang der Schwangerschaft weitermachen ? Oder kann es in den ersten Wochen zu einer Fehlgeburt führen ?

Anonym

Antwort vom 08.04.2002

Sportarten mit einer gleichmäßigen geringen Belastung wie zum Beispiel schwimmen oder wandern oder auch Joggen (wobei Joggen eine sehr starke Belastung für den Beckenboden darstellen kann und es unterschiedliche Meinungen über die "Schwangerschaftstauglichkeit" gibt) sind in einer ungestörten Schwangerschaft bedenkenlos durchzuführen. Dagegen ist Leistungssport in der Schwangerschaft nicht zu empfehlen. Auch Sportarten mit abrupten Bewegungen, einer erhöhten Sturzgefahr oder einer Gefahr der Bauchverletzung (z.B. Ballsportarten) sind in der Schwangerschaft nicht angeraten. Leider sind beim Aerobic sehr viele abrupte Bewegungen dabei, sodaß Sie sich - auch nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme - überlegen sollten, wie Sie dieses mit der Schwangerschaft vereinbaren können. Versuchen Sie daher sich beim Sport nicht mehr völlig auszupowern, sondern es zunächst etwas ruhiger anzugehen.

28
Kommentare zu "Aerobic in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: