Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"32.SSW erst 5,6 Kg zugenommen - Grund zur Sorge?"

Anonym

Frage vom 15.04.2002

Ich(25)erwarte mein erstes Kind am 11.Juni. Bin also in der 32. SSW, habe aber erst 5,6 Kg zugenommen, mein Baby ist 27 cm groß, lt. den Berechnungen des Arztes. Leider sagt mein Arzt mir immer ich soll mir mal keine Gedanken machen, tue ich aber trotzdem. Muss ich mir wegen der Gewichtszunahme, die bei mir ja kaum stattfindet, Gedanken machen?

Anonym

Antwort vom 16.04.2002

Sie brauchen sich wegen der geringen Gewichtszunahme keine Gedanken machen, solange es Ihnen und Ihrem Kind gut geht und das Baby gut wächst. Es gibt viele Frauen, die zu Beginn der Schwangerschaft zunächst abnehmen oder das Gewicht zunächst halten und erst ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel beginnen zuzunehmen. "Normal" ist dann eine Gewichtszunahme von ca. 250 bis 300 Gramm pro Woche im zweiten und im dritten Schwangerschaftsdrittel eine Zunahme von wöchentlich 400 bis 500 Gramm. Dies ist das ungefähre Normmass, die Menge welche die meisten Schwangeren zunehmen um dann am errechneten Termin zwischen 9 und 12,5 kg zugenommen zu haben. Dabei kommt es aber auch immer auf das Ausgangsgewicht an: so sollten etwas dickere Frauen nicht unbedingt so viel zunehmen, wie Frauen, die etwas zu dünn waren. Solange Sie sich wohl fühlen und sich ausgewogen und vollwertig ernähren, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

27
Kommentare zu "32.SSW erst 5,6 Kg zugenommen - Grund zur Sorge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: