Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Blähungen in der Schwangerschaft - was tun?"

Anonym

Frage vom 24.04.2002

Schon seit beginn meiner Schwangerschaft leide ich an starken blähungen.Ich fühle mich teilweise wie ein Luftballon.Mein Arzt hat mir empfohlen abends nichts rohes mehr zu essen und obwohl ich das tue hat sich nichts geändert.Haben Sie einen Rat für mich?

Anonym

Antwort vom 24.04.2002

Speziell gegen Blähungen können Sie Fenchel-Kümmeltee trinken gemischt mit Lorbeerblättern, auch eine regelmäßige Bauchmassage im Uhrzeigersinn kann helfen. Außerdem sollten Sie sich zur Betreuung unbedingt an eine Hebamme in Ihrer Nähe wenden, sie kann Sie betreuen und ggf. naturheilkundlich behandeln, auch wird Sie mit Ihnen sicherlich über Ernährung sprechen. Möglicherweise sind es keine Blähungen, sondern nur das Ausdehnen der Gebärmutter. Die Leistungen (auch bei Hausbesuchen), werden von der Krankenkasse bezahlt. Eine Hebamme finden Sie über das Internet unter www.hebammensuche.de (nach PLZ geordnet) oder tel. über den Hebammenverband unter 0721-981890. Alles Gute!

21
Kommentare zu "Blähungen in der Schwangerschaft - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: