Themenbereich: Schlafen

"Schlafprobleme durch das Zahnen mit 9M oder Infekt?"

Anonym

Frage vom 03.05.2002

Hallo, unsere Tochter 9 Mon. schläft seit 2 Tagen so schlecht. Sie wach immer auf und schreit wie am spies. Dann geben wir ihr was zu trinken und enn wir es wieder weg nehmen wollen weint sie wieder. Dann schläft sie mal eine Std und dann fängt das wieder an. Total unruhig. Sie hatte vor 5Tagen gebrochen und kein appetiet, Essen tut sie langsam wieder. 5 Zähne hat sie auch schon( 2 oben ,3 unten). Kommen vieleicht neue? Obwohl wir bei den anderen keine Probleme hatten. Oder hat sie hunger, weil sie 3 Tage nichts weiter gegessen hatte.Danke für die Hilfe.

Anonym

Antwort vom 03.05.2002

Es kann sich durchaus um Zahnungsbeschwerden handeln, z.B. die Eckzähne sind u.U. sehr schmerzhaft bzw. können mehr Probleme bereiten als die anderen. Wenn Sie an der Zahnleiste geschwollene oder gerötete Stellen tasten können, so ist dies ein Hinweis darauf, daß ein Zahn dabei ist, durchzubrechen. Diese Beschwerden sollten sich auf einen vorübergehenden Zeitraum beschränken und sollte sich keine Besserung abzeichnen, bzw. sich der Zustand Ihrer Tochter verschlechtern, so suchen Sie bitte den Kinderarzt auf, um andere möglichen Ursachen zu finden. Bei allen Zahnungsbeschwerden mit oder ohne Fieber empfehle ich die homöopathischen Zäpfchen Viburcol.
Mit freundlichen Grüßen

13
Kommentare zu "Schlafprobleme durch das Zahnen mit 9M oder Infekt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: