Themenbereich: Schlafen

"Kind 8W schläft am Tag nicht - tagaktiv?"

Anonym

Frage vom 04.05.2002

Meine Tochter Shirah(8Wo) schläft tagsüber so gut wie gar nicht.Sie schläft höchstens mal,wenn ich mit Ihr unterwegs bin(Kinderwagen/Babyschale).Ansonsten ist einfach nichts zu machen.Nachts ist es ganz unterschiedlich.Meist schläft sie vor 21/22 Uhr nicht ein.Manchmal kommt es auch vor,dass sie erst kurz vor der eigentl. nächsten Malzeit einschläft.Dann allerdings wird sie erst irgendwann zw.1/2 Uhr morgens wach.Kann es Gründe dafür geben,dass sie tagsüber nicht schläft oder ist sie einfach nur tagaktiv.Dazu kommt noch,dass sie nur noch aus der Flasche trinkt und ich somit immer Abpumpen muss.Vielleicht haben Sie ja ein paar Tips,wie ich sie auch tagsüber wenigsten einmal zum schlafen bekomme.Körperlich ist es z.Z.für mich sehr anstrengend.Da ich kaum noch Ruhe finde bzw. wenig Schlaf bekomme habe ich die Befürchtung,dadurch weniger MuMi zu produzieren.Wie oft sollte ich abpumpen.Sie trinkt tafsüber alle 4 Std. zw. 150&170 ml.Wenn ich alle 5 Std. abpumpe bekomme ich ca 160 ml.Ich hab es aber auch schon alle 2 bis 3 Std. probiert.Mehr wie 100 ml werden es dann jedoch nicht.In so kurzen Abständen bekomme ich es zeitl,durch die Kleine,meist auch gar nicht hin.Z.Z.muss ich 1 Flasche tägl. Zufüttern.Ich würd sehr gern wieder voll Stillen.Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.

Viellen Dank im Vorraus!

Anonym

Antwort vom 06.05.2002

Es gibt Kinder, die ruhig sind und relativ viel schlafen, es gibt Kinder, die relativ wach sind und wenig schlafen, es gibt Kinder, die tagsüber schlafen und eher nachts aktiv sind und eben auch umgekehrt, so wie alle Menschen in ihrem Wesen individuell sind. Es sollte Ihrer Tochter dabei gut gehen, solange sie nicht ständig schreit ist es ohne Frage trotzdem anstrengend und fordernd für Sie als Mutter, jedoch einfach wichtig, daß Sie Ihrer Tochter zu festen Zeiten einen ruhigen Platz zum Ausruhen anbieten und in diesem Zeitraum etwas Ruhe für sich selber finden. Unter Umständen findet Ihre Tochter den Weg in den Schlaf wenn genau umgekehrt möglichst viel um sie herum los ist- also sie z.B. in einem Stubenwagen liegt bei Ihnen, sie Ihre Stimme hört, die Musik im Radio, die Waschmaschine, den Staubsauger...auch das Autofahren gehört hier hinein und das Kinderwagenfahren. Durch den Schlafmangel und den Streß auf Ihrer Seite kann die Milchmenge sich verringern. Um diese wieder zu steigern sollte also der Streßfaktor reduziert werden- in Form einer Hilfe im Haushalt oder in Jemanden, der Ihnen Ihre Tochter einmal für eine Weile abnimmt- und Sie sollten regelmäßig alle zwei Stunden abpumpen für die Dauer von mind. drei Tagen, ebenfalls viel Flüssigkeit zu sich nehmen und möglichst die Brust nicht durch einen Still BH einengen. Durch das Abpumpen an sich haben Sie bereits eine Mehrbelastung und Sie sollten versuchen ganz realistisch einzuschätzen, inwieweit Sie bereit und auch in der Lage sind, Ihren Einsatz zu bringen, um möglicherweise dann wieder voll Stillen zu können. Leider ist Theorie-hier in Form Ihres Wunsches wieder voll zu stillen- und Praxis-hier in Form Ihres Alltags mit Ihrer Tochter- nicht immer unbedingt in Einklang zu bringen.
Mit freundlichen Grüßen

29
Kommentare zu "Kind 8W schläft am Tag nicht - tagaktiv?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: