Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Nach dem Stillen: Trinklerntasse oder Flasche?"

Anonym

Frage vom 08.05.2002

Meine Tochter ist 6 Monate und eine Woche alt.Ich stille noch und sie bekommt drei Mahlzeiten am Tag.Bis jetzt hat sie noch nie die Flasche bekommen. Flüssigkeit bekommt sie mit Löffel oder aus der Tasse.Ist es doch besser sie ans trinken aus der Flasche zu gewöhnen da ich vielleicht spaeter keine Milch mehr haben könnte und sie nachts aufwacht und saugt.Oder ist es sogar besser wenn ich sie nicht an die Flasche gewöhne.

Anonym

Antwort vom 10.05.2002

Es ist nicht nötig, daß Kinder überhaupt eine Flasche brauchen, denn sie können relativ früh lernen, ausreichend und gut aus einer Tasse zu trinken. Es gibt verschiedene Trinkbecher mit entsprechenden Aufsätzen, die z.B. tropfsicher sind. Eine Flasche ist genauso wie eine Tasse lediglich zum Trinken da und nicht zum Nuckeln. Zu diesem Zweck gibt es z.B. einen Saugersatz in Form eines Schnullers. Sie haben es also nicht nötig, Ihre Tochter an eine Flasche zu gewöhnen.
Mit freundlichen Grüßen

16
Kommentare zu "Nach dem Stillen: Trinklerntasse oder Flasche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: