Themenbereich: Schlafen

"Tochter 5 Mon. versucht sich tagsüber krampfhaft wachzuhalten. Ist dies normal"

Anonym

Frage vom 18.05.2002

Meine Tochter 5 Monate, versucht krampfhaft sich wachzuhalten. Wenn sie dann müde wird, wird sie zornig. Sie schläft dann nur ein, wenn man sie schunkelt und den Schnulli gibt und ihr Schnuffelsternchen über den Kopf legt. Ist das normal? Nachts schläft sie schon immer durch, aber Tagsüber immer mal 10 Minuten. Ist das in Ordnung? Danke

Anonym

Antwort vom 22.05.2002

Das Einschlafritual, was Sie jetzt einführen, ist entscheidend für das weitere Einschlafverhalten Ihrer Tochter- lernt sie also jetzt, ohne Ihre Hilfe in Form von Schunkeln auf dem Arm nicht einschlafen zu können, so ist dies eine ungünstige Einschlafgewohnheit. Der Schnuller als auch die Schmusepuppe sind Dinge unabhängig von Ihnen, mit deren Hilfe sie in den Schlaf findet und in diesem Sinne eher als günstiger zu bewerten. Achten Sie auf ein festes Einschlafritual, welches Sie in den Schlaf finden läßt unabhängig von Ihnen als Eltern- inwieweit Sie sich auf Ihren Zorn einlassen, entscheiden Sie selber. Bieten Sie Ihrer Tochter ebenfalls feste Tageszeiten an, zu denen Sie die Möglichkeit hat, Ruhe zu finden. Ob sie diese dann zum Schlafen nutzt oder nicht bleibt ihr überlassen- die festen Zeiten sind wichtig.
Mit freundlichen Grüßen

24
Kommentare zu "Tochter 5 Mon. versucht sich tagsüber krampfhaft wachzuhalten. Ist dies normal"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: