Themenbereich: Stillen allgemein

"Kind (1 Mon.) ist seit 2 Tagen schreckhaft, anhänglich und möchte alle 2 Std. an die Brust. Warum?"

Anonym

Frage vom 20.05.2002

Meine Tochter wurde am 20.4. 10 Tage nach errechnetem ET geboren. Bisher hatte sie nachts nicht allzu großen Durst. Sie wollte max. 2 Mahlzeiten pro Nacht. Dafür hatte ich manchmal Mühe, vormittags die Abstände auf 2 Stunden mind. einzuhalten.
Seit zwei Tagen ist sie besonders schreckhaft, anhänglich und möchte ganz oft an die Brust (2 Stunden) auch nachts. Heute nacht hatte ich den Eindruck, eigentlich pausenlos zu stillen. Ich habe auch recht viel Milch, mache mir jetzt aber Sorgen, warum sie so durstig ist und weiß nicht, ob ich sie jetzt immer noch NACH BEDARF stillen soll.
Viel Grüße

Anonym

Antwort vom 22.05.2002

Es kann durchaus um diese Zeit herum sein, daß es sich um einen Wachstumsschub handelt. Während dieser Phase trinken die Kinder häufiger bzw. haben in relativ kürzeren Intervallen Bedarf, denn dadurch, daß sie sich häufiger anlegen, wird die Milchmenge gesteigert und so der Mehrbedarf nach 1-2 Tagen gedeckt. Es ist darauf zu achten, daß Ihre Tochter richtig an der Brust saugt bzw. trinkt und nicht nuckelt und daß Sie darauf achten, die Mahlzeiten in der bisher üblichen Dauer von etwa 10-15 Minuten pro Brust einhalten. Ebenfalls auf ausreichende Bäuerchen ist zu achten und daß die Mindestpause zwischen zwei vollständigen Mahlzeiten 2 Stunden beträgt, damit die Milch ausreichend verdaut werden kann. Ist Ihre Tochter aus anderen Gründen als Hunger unzufrienden, so versucht sie, sich über das Saugen bzw. den Saugreflex Beruhigung zu verschaffen- das ist normal und wichtig zu wissen, denn würden Sie sie in diesem Fall immer anlegen, weil Sie meinen, sie hat Hunger, so würde sie natürlich saugen und immer wieder Milch trinken, doch dies würde u.U. zu noch mehr Unruhe führen, da sie dann evtl. mit Verdauungsproblemen zu kämpfen hat, die sie widerum unruhig werden lassen usw...Ein Saugersatz wäre z.B. ein Schnuller aber auch kann sie Beruhigung finden durch Ihre Nähe-in dem Fall ohne Brustnahrung.
Mit freundlichen Grüßen

17
Kommentare zu "Kind (1 Mon.) ist seit 2 Tagen schreckhaft, anhänglich und möchte alle 2 Std. an die Brust. Warum?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: