Themenbereich: Stillen allgemein

"Nach 5 Min. schreien während des Stillens, auf Fertignahrung umstellen?"

Anonym

Frage vom 20.05.2002

Unser Sohn ist mittlerweile fast 15 Wochen alt und hat seine sehr schweren Dreimonatskoliken zum größten Teil überwunden. Hin und wieder treten sie zwar noch auf, aber eben nicht mehr tagelang. Ein Überbleibsel aus dieser Zeit ist jedoch, daß er nach wie vor während des Stillens schreit. Man kann fast die Uhr danach stellen. Er trinkt an der ersten Brust genau 5 Minuten, dann wird er unruhig, bewegt sich, teilweise gehen dann Winde ab... auf alle Fälle beginnt er dann meist zu schreien. Alle Beruhigungsversuche nutzen nichts und er will an dieser Brust dann auch nicht weitertrinken. Wenn ich ihn dann nach kurzer Zeit an die zweite Brust anlege, dann trinkt er wieder ruhig weiter. Woran kann das liegen? Ich stille sehr gerne, aber wenn er dann immer schreit, zweifle ich auch oft daran, ob ich weiter stillen soll oder ob eine Fertignahrung die bessere Alternative ist. Für ihren Rat bin ich sehr dankbar.

Anonym

Antwort vom 22.05.2002

-Die Fertignahrung ist sicherlich keine Garantie dafür, dass er dann nicht mehr während der Mahlzeit schreit. Probieren Sie es vielleicht vor dem Stillen mit einer leichten Bauchmassage mit einem ätherischen Öl (s. meine Antwort auf Ihre erste Frage) oder legen Sie ihm während des Stillens ein warmes Kissen auf den Bauch um die Verdauung anzuregen. Es kann natürlich auch möglich sein, dass er an der ersten Brust anfängt zu schreien, weil er sie schon leer getrunken hat und er einfach sauer ist, weil nichts mehr raus kommt. Aber dies werden Sie wahrscheinlich schon überprüft haben. Ansonsten kann ich Ihnen hier auch nur die Empfehlung geben, ihn auf das Kiss-Syndrom hin untersuchen zu lassen, falls die übrigen Tipps Ihnen nicht weiterhelfen und sich das schreien durch nichts bessert.

16
Kommentare zu "Nach 5 Min. schreien während des Stillens, auf Fertignahrung umstellen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: