Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Plötzliches Theater beim Essen mit 6M - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 04.06.2002

Unser Sohn ist jetzt 6M alt und fast alle Mahlzeiten (bis auf Nachts und Morgens)sind ersetzt worden ohne Probleme.Seit einigen Tagen macht er bei jedem Essen ein riesen Theater. Die ersten paar löffelchen (2-3)gehen manchmal noch ganz gut, aber spätestens dann geht das gezappel und Geschrei los.Wenn es nach ihm geht will er gerade überhaupt nichts essen. Morgens beim Stillen ist es genau das selbe. Inzwischen wissen wir nicht mehr weiter weil irgend etwas essen muss er ja.
Vielen Dank für ihre Antwort

Anonym

Antwort vom 04.06.2002

Die Kinder haben immer mal wieder Phasen, in denen Sie schlecht essen und Theater machen. Aber bei Ihnen kann es eher sein, das Ihr Sohn durch das Zahnen Schmerzen an den Zahnleisten hat und deswegen nicht essen will. Geben Sie Ihm vor dem essen/ trinken Osanit-Kügelchen und schmieren Sie die Leisten vorher mit Kamistad-gel für Babys ein, evt. kühlen Sie die leisten noch. Dann müsste das essen eigentlich besser gehen. Aber auch sonst ist dies in ein paar Tagen wieder verschwunden und dann wird er wieder normal essen. Zwingen Sie ihn nicht zum essen, wenn er partout nicht will, er hat genug Reserven, so das er einige Zeit mit weniger Nahrung auskommt. Ansonsten geben Sie ihm zwischendurch viel zu trinken.

15
Kommentare zu "Plötzliches Theater beim Essen mit 6M - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: