Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Unregelmäßige Flaschnenmahlzeiten mit 4W - ok?"

Anonym

Frage vom 10.06.2002

Da ich nicht mehr stillen kann, bekommt meine Tochter, 4 Wochen alt, Nestlé Beba Pre. Die erste Zeit hat sie etwa 60 - 80 gramm zu sich genommen und zwischebn den Mahlzeiten 4-5 Stunden geschlafen. Seit 3 Tagen trinkt sie alle 2 Stunden ca. 30-40 gramm davon. Ist das in Ordnung? Sie hat auch seit ein paar Tagen festeren Stuhlgang und abends Bauchweh. Meine Freundin meinte jetzt, da könnte ich warmes Wasser geben, stimmt das? Kommt der feste Stuhl von der Pre Nahrung? Und als letztes würde ich gerne wissen, wieviel Temperatur für ein Säugling eigentlich normal ist. Ihre Antworten abwartend bedanke ich mich im voraus.

Anonym

Antwort vom 11.06.2002

Das Ihre Tochter im Moment so wenig trinkt und dafür öfter kommt, kann mit einem Wachstumsschub zusammenhängen. Aber eigentlich könnte Sie schon mehr trinken, dann wäre Sie auch längere Zeit satt und hat nicht nach zwei Stunden wieder Hunger. Versuchen Sie Sie nach zwei Stunden noch mindestens 1 Stunde hinzuhalten und geben in der Zeit Tee. Vielleicht trinkt sie dann mehr und es spielt sich wieder ein Rhythmus ein. Der feste Stuhlgang und der darauf zurück zu führende Bauchweh kommt sicher von der Flaschennahrung. Sie können Ihr vor der Mahlzeit Saab Simplex geben oder am besten frischen Fenchel/Anis/Kümmeltee vor der Flasche und zwischendurch auch viel Tee, damit der Stuhl flüssiger wird. Sie können aber auch die Milchflasche ab und zu mit Fencheltee anrühren Den Trick mit dem warmen wasser kenne ich leider nicht. Probieren Sie es aus.
Die normale Temp für ein Sgl. beträgt. 36,8 bis 37,5 . Ab 38 grad spricht man von erhöhter Temperatur.

24
Kommentare zu "Unregelmäßige Flaschnenmahlzeiten mit 4W - ok?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: