Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie führt man am besten das Essen vom Tisch ein?"

Anonym

Frage vom 16.06.2002

Wie gestalte ich den Speiseplan und den Uebergang zu der Kost vom Tisch für bald 10 Mt. alte Zwillinge. Sie haben oben 4 Zähne und unten zwei. Sie essen/trinken zur Zeit: 5 Uhr kleiner Schoppen Holle 2 / 8 Uhr 240 ml Holle 2 / püriertes Obst am Morgen / Gemüse-Getreidebrei am Mittag / Früchtebrei am Nachm. und Holle 2 Schoppen am Abend.
Sie sind schon gewohnt, an einem Zwieback oder einer Brotrinde zu knabbern, verschlucken sich aber ab und zu. Wenn wir am Tisch sind, möchten sie gerne probieren und dabei sein, aber ich weiss nicht so recht, was ich ihnen schon geben darf.(wegen Verschlucken). Auch weiss ich nicht, wie breit die Auswahl der Nahrungsmittel schon sein darf.Muss man z.B.immer noch eine Woche warten, wenn man ein neues Gemüse / Frucht anbietet? Muss man noch pürieren oder kann man schon Stücke geben? Darf das Essen langsam etwas Salz enthalten ? Etc.
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 17.06.2002

Empfohlen wird ab dem 11 bis 12 Lebensmonat schon langsam mit der Umstellung auf die Erwachsenen- bzw. Kinderkost zu beginnen. Erst dann sollte man auch sparsam mit dem Salz und anderen Gewürzen beginnen. Meines Erachtens nach ist es schon sinnvoll immer noch einige Tage zu warten, bevor etwas neues eingeführt wird, wenn Ihre Beiden aber bisher keinerlei Probleme hatten, brauchen Sie dies sicherlich nicht mehr so eng zu sehen. In wie weit die Nahrung noch immer püriert werden muss, ist recht unterschiedlich, so gibt es Kinder die schon sehr schnell gut essen und beißen können, während andere sich noch recht lange damit schwer tun. Versuchen Sie zunächst, wir Ihre Zwillinge mit nicht so stark pürierten Lebensmittel bzw. kleine Bananenstückchen oder anderes weiches Obst (Pfirsich, Birne, etc.) klarkommen.

19
Kommentare zu "Wie führt man am besten das Essen vom Tisch ein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: