Themenbereich: Babyernährung allgemein

"7M - schlechter Esser - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 18.06.2002

Ich wäre sehr dankbar über einen Rat. Mein 7 Monate altes Baby isst NIE freiwillig. Sie ist im Vorwege dünn und war immer schon ein schlechter Esser.
Damit sie wenigstens das absolute "Muss" zu sich nimmt, stopfe ich die Breie in sie rein. Sie spuckt es nicht wieder aus, aber weint hin und wieder. Mir tut das in der Seele weh. Wenn ich das Baby jedoch bestimmen lasse, bleibt es bei 2 Fläschen und Gewichtsverlust. Sie wiegt bei einer Grösse von 75 Zentimetern 7600 Gramm.Nimmt ein Baby Schaden, wenn man es (liebevoll!!)zum Essen zwingt?
PS: Ich habe ALLE Sorten Brei
Danke für Eure Hilfe,

Anonym

Antwort vom 19.06.2002

Ihre Tochter ist für ihr Alter recht groß und für die Größe etwas leicht, meines Erachtens nach aber nicht besorgniserregend dünn. Wenn Sie schon alle Breie ausprobiert haben, und es nicht an dem Geschmack der Breie liegt, könnten Sie versuchen ihr einfach einen Getreidebrei im Fläschchen anzubieten. Vielleicht braucht Ihre Tochter noch mehr zum nuckeln und akzeptiert daher die Breie nicht so gut. Sicherlich ist es nicht gut, ein Kind zum essen zu zwingen und dadurch sich und der Kleinen unnötigen Stress zu bereiten. Wenn es aber anders nicht möglich ist, sie zum essen zu bewegen und sie dann schnell abnimmt, ist Ihre Art sicherlich die richtige. Besprechen Sie dies aber ruhig noch einmal mit Ihrem Kinderarzt.

13
Kommentare zu "7M - schlechter Esser - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: