Themenbereich: Babyernährung allgemein

"4 Mon. bekommt 1. Beikost seit 4 Tagen, kann 2. Beikost problemlos eingeführt werden?"

Anonym

Frage vom 20.06.2002

mein Sohn 4M. bekommt seit 4 Tagen seine erste Beikost (Karotte)
Er ist 66 cm groß und wiegt circa 8500 g. Die Beikost haben wir eingeführt, weil er zwischen den Mahlzeiten nach circa 2 h unruhig wurde uns sehr wenig schlief. tagsüber ist er etwas ruhiger geworden und schläft nun auch besser.
leider kann ich das für die nacht nicht sagen. Deshalb bin ich am überlegen
so schnell wie möglich eine zweite Breimahlzeit einzuführen. Er kommt in der Nacht alle 3 h manchmal auch schon nach 2 h. Seit er den Karottenbrei bekommt hat er im Gesicht, am hals und im nacken Pickel (Hitzepickel?)
An Milch bekommt er APTAMIL 1. Seine Trinkmenge schwankt
zwischen 170 und 230 ml pro Mahlzeit
(230ml nur abneds) in der Nacht liegt sie bei 130 bis 150 ml)
Meine Frage kann die zweite Mahlzeit problemslos eingeführt werden.
Ich bedanke mich im voraus.

Anonym

Antwort vom 21.06.2002

In Bezug auf die Größe und das Gewicht entspricht Ihr Sohn durchaus der "Norm", er ist eher groß für sein Alter und schwer genug. Da die Pickelchen seit der Beikosteinführung bestehen, kann es natürlich auch eine Allergie auf die Karotten sein, auch wenn dies- meiner Erfahrung nach - zumindest recht selten ist. Beobachten Sie doch bitte, ob die Pickelchen bei dem jetzt etwas kühlerem Wetter weniger werden, oder verzichten Sie einige Tage auf die Karotten um die Ursache herauszufinden. Wenn es sich einfach nur um Hitzepickelchen handelt und er die Karotten zwei Wochen lang gut verträgt, können Sie einen Getreidebrei am Abend einführen. (Aber nicht alle Kinder schlafen dadurch besser, vielleicht haben Sie aber Glück.) Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen". Falls Sie allerdings merken, dass die Hautreizungen durch bestimmte Lebensmittel hervorgerufen werden, sollten Sie dies noch einmal mit Ihrem Kinderarzt besprechen, bevor Sie weitere Breie einführen.

32
Kommentare zu "4 Mon. bekommt 1. Beikost seit 4 Tagen, kann 2. Beikost problemlos eingeführt werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: