Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"Sohn, 6 Mon. mag seinen Abendbrei nicht"

Anonym

Frage vom 21.06.2002

Hallo, mein Sohn 6 Monate alt bekommt um 8 Uhr, 12 und 16 Uhr ein Fläschen mit Folgemilch. Abends um ca. 20 Uhr versuche ich schon seit 5 Tagen ihm einen Milchbrei zu geben. 3-4 Löffel ißt er auch davon, aber dann jammert er und ich habe das Gefühl, dass er zu müde ist. Habe ihm dann die Flasche angeboten, wovon er aber auch nur 30 ml getrunken hat. Da ich vor kurzem Fruchtzwerge ab 6. Monat gekauft habe, habe ich es damit versucht. Und er hat einen ganzen Fruchtzwerg gegessen. Danach war er müde und ist so nach 5 Min. eingeschlafen. Ich denke aber das Fruchtzwerge zuviel Zucker haben, sodass man es nicht zur Gewohnheit werden lassen sollte. Was könnte ich machen, damit mein Sohn den Brei ist und vor allem eine ganze Portion davon und nicht zur ein paar Löffel? Gibt es vielleicht eine andere Breisorte, welche etwas süßer schmeckt. Da ich bis vor 2 Wochen gestillt habe, denke ich er ist den süßen Geschmack durch die Muttermilch gewöhnt. Oder sollte ich lieber was anderes als Abendmahlzeit geben. Habe noch nicht angefangen beizufüttern, da er allergiegefährdet ist. Den Abendbrei habe ich ihm nur gegeben, da er nachts nie durchgeschlafen hat. Seit er ein bißchen Brei ißt schläft er durch.
Vielen dank schon im voraus für die Antwort.

Anonym

Antwort vom 21.06.2002

Gerade wenn Ihr Sohn allergiegefährdet ist, sollten Sie die Fruchtzwerge (auch wenn sie ab dem 6. Monat gegeben werden können) lieber zunächst nicht geben, da hier zu viele Lebensmittel zusammengemischt wurden. Bei allergiegefährdeten Kindern wird empfohlen, nur immer ein neues Lebensmittel einzuführen und nicht zuviel durcheinander zu mischen. Empfohlen wird immer als Beginn der Beikost ein Karottenbrei da dies gut vertragen wird und die Kinder dies auch gerne mögen. Daher würde ich Ihnen eher zu einem Karottenbrei am Abend als einem Getreidebrei raten. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen aus Allergikerfamilien".

23
Kommentare zu "Sohn, 6 Mon. mag seinen Abendbrei nicht"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: