Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"Rote Flecken um den Mund nach Milchbrei - Allergie?"

Anonym

Frage vom 23.06.2002

unser Sohn (fast 9 Monate alt wird morgens und abends gestillt) bekommt wenn er Brei den man mit gekochtem Wasser zubereitet rote Flecken am Mundrand und Kinn. Auch als er mal von meinem Milcheis probierte bekam er auch diese Flecken. Kann ich davon ausgehen das er eine Milchallergie hat? Wenn ja, was kann ich ihm dann morgens und abends geben wenn ich nicht mehr stille.
Vielen Dank im voraus.

Anonym

Antwort vom 24.06.2002

Wenn Ihr Sohn auf Kuhmilch mit diesen roten Flecken reagiert, kann dies ein Hinweis auf eine Unverträglichkeit sein. (Leider schreiben Sie nicht, ob er sonst noch Kuhmilch bekommt - in Form von Käse, Quark, etc. und ob der Brei, den Sie mit Wasser zubereiten, Trockenmilchprodukte enthält.) In diesem Fall sollten Sie im ersten Lebensjahr Kuhmilch meiden und als Ersatz der Muttermilch Ziegenmilch oder Sojamilch oder Stutenmilch geben. Bitte fragen Sie hierzu aber auch nochmals Ihren Kinderarzt um Rat oder lassen Sie Ihren Sohn auf Allergien testen, manche Heilpraktiker und auch manche Ärzte untersuchen auch so kleine Kinder, zum Beispiel mit Hilfe der Bioresonanztherapie(?).

26
Kommentare zu "Rote Flecken um den Mund nach Milchbrei - Allergie?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: