Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"Kohlrabi mit 8M blähend? Maisgrieß allergiearm?"

Anonym

Frage vom 24.06.2002

Mein Sohn ist sehr ungern seinen Milch-Getreide-Brei.
Ich habe bisher Reis- und Hirseflocken verwendet, da er ein erhöhtes Allergierisiko hat. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das es an der Art der Getreide liegt, sondern dass er grundsätzlich diese Art von Brei ablehnt, da er den Mittagsbrei sehr gerne ist. Gibt es Alternativen ? Vielleicht Maisgrieß ?
Kann ich einem 8 Monate alten Baby zum Mittag auch Kohlrabi geben oder ist das zu blähend ?

Anonym

Antwort vom 25.06.2002

Sie können natürlich auch versuchen Ihrem Sohn Kohlrabi zum Mittagessen zu geben, beginnen Sie aber bitte zunächst ganz vorsichtig mit nur ein paar Löffelchen, da manche Kinder hierauf mit Verdauungsstörungen reagieren. Um dem Kleinen den Getreidebrei etwas schmackhafter zu machen, können Sie zum Beispiel etwas Obst oder etwas Karottenmus untermischen, manche Kinder lassen sich damit den Getreidebrei besser schmecken. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen".

24
Kommentare zu "Kohlrabi mit 8M blähend? Maisgrieß allergiearm?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: