Themenbereich: Stillen allgemein

"Zwischen dem Stillen Fläschchen geben?"

Anonym

Frage vom 26.06.2002

Meine Tochter ist 11 tage alt und wird gestillt.
Kann man zwischen dem stillen ein Fläschen geben.
( Mit Folgemilch)

Anonym

Antwort vom 28.06.2002

Warum? Das ist die Frage. Wenn ein Kind ausschließlich voll gestillt wird, gut an der Brust trinkt, die Windeln bei jedem Wechseln mind.6xtäglich naß sind(Zeichen für ausreichende Flüssigkeitszufuhr), das Kind gesund ist und sonst keine Beschwerden vorliegen, so ist eine zusätzliche Flaschengabe nicht nötig. Im Gegenteil, diese kann zu einer sog. Saugverwirrung des Kindes führen als auch u.U. zu einem Milchstau bei der Stillenden selbst oder auch zu Verdauungsstörungen. Bei Unsicherheit wenden Sie sich bitte an eine Hebamme, auf die Sie auch jetzt noch Anspruch haben im Wochenbett. Diese kann dann gezielt entscheiden. Um den zehnten Lebenstag herum haben Säuglinge einen Wachstumsschub, der sich auswirkt, daß sie öfters angelegt werden wollen- damit sich widerum die Milchmenge steigern kann- und sie u.U. unruhig und unzufrieden sind. Dies ist eine normale Phase und wird sich nach 2-3 Tagen gelegt haben.
Mit freundlichen Grüßen

19
Kommentare zu "Zwischen dem Stillen Fläschchen geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: