Themenbereich: Schlafen

"Unruhiger Schlaf mit 8M - ok?"

Anonym

Frage vom 29.06.2002

"Schlafprobleme" in dem Sinn haben wir mit unserem 8 Mte. alten Sohn nicht. Ich habe nur eine Frage: Ich lege unseren Sohn mit Body und Schlafsack (Schlafanzug ist im zu warm) ins Bett (auf dem Rücken). Kaum liegt er drin, wuselt er schon herum und liegt auf dem Bauch. Wo er auch gleich einschläft. Im Laufe der Nacht wechselt er ein paar mal seine Schlafposition. Manchmal kommt es dabei auch vor, dass er mit seinem Kopf die Bettstäbe berührt. Auch liegt er morgens meistens am Fußende. Ist das eigentlich normal? Als in den letzten Tagen so heiss war, habe ich in nur im Body schlafen lassen (wir wohnen im Dachgeschoß). Auch hatte ich das Fenster gekippt. Er hat wie gewohnt geschlafen. Ist das so richtig? Ich gehe halt immer nach meinem Gefühl? Außerdem habe ich Angst, dass er am plötzlichen Kindstod sterben kann, wenn er zu warm schläft!? Ist er mit 8 Mte. eigentlich noch gefährdet?

Anonym

Antwort vom 01.07.2002

Ich kann Sie darin nur bestätigen, daß es gut ist, wenn Sie nach Ihrem Gefühl gehen. Zu beachten ist, daß er nicht dem Luftzug ausgesetzt ist, also wenn das Fenster auf ist, sollte die Tür zu sein und das Bett nicht direkt beim Fenster stehen. Da er selber mobil ist und in der Lage, seine Schlafposition zu bestimmen, und anscheinend auch noch sehr aktiv in der Nacht ist, machen Sie das mit dem Schlafsack( der ihm angezogen wird und am Oberkörper nicht verrutschen kann) richtig, als auch sollte keine weitere Bettdecke oder Kissen im Bett sein, bei Bedarf können Sie die gesamten Gitterstäbe im unteren Bereich abpolstern( mit Schaumstoff-bezogen wie am Kopfteil), das Zimmer sollte gut gelüftet sein, rauchfrei sein und es ist wichtig, daß kein Hitzestau entsteht. Deswegen kein Gummidurchzug im Bett, reine Babymatraze mit Baumwollspannbettlaken und das Kind selber sollte luftdurchlässige Bekleidung tragen- Baumwolle(auch Wolle oder reine Seide). All das zusammen sind Kriterien, die zu beachten sind, um den plötzlichen Kindstod zu verhindern, der ein Kind hauptsächlich im ersten Lebensjahr gefährden kann.
Mit freundlichen Grüßen

21
Kommentare zu "Unruhiger Schlaf mit 8M - ok?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: