Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie Essen vom Löffel angewöhnen mit 6M. ohne zu zwingen?"

Anonym

Frage vom 01.07.2002

Ich bin unsere Tochter Alina am abstillen. Sie isst vom Löffel, aber nach etwa 5-6 halben Löffelchen macht Sie den Mund nicht mehr auf. Weder bei Brei noch bei selbstgekocht, noch für Gläschen. Da sie aber bei einer Grösse von 67,5 cm nur 6500 g wiegt sollte sie laut Arzt besser zunehmen. Wie kann ich sie zu mehr essen bewegen (ich will sie nicht zwingen)?

Anonym

Antwort vom 02.07.2002

Meines Erachtens nach brauchen Sie Ihre Tochter nicht zum essen zu zwingen, bei ca. 68cm und einem Gewicht von 6500 Gramm ist sie gerade noch im Normbereich und gilt streng genommen noch nicht als untergewichtig. Leider schreiben Sie nicht, seit wann Sie Ihrer Tochter Brei anbieten, in den ersten Tagen und Wochen ist es nämlich ganz normal, dass die Kinder nur wenige Löffelchen zu sich nehmen. Geben Sie Ihr einfach so viel Brei wie sie möchte, warten Sie dann etwas ab und geben ihr nicht direkt danach die Brust, sondern bieten Sie ihr nach 10 bis 15 Minuten vielleicht noch einmal Brei an. Dadurch kann sie lernen, dass diese neue Art des Essens nicht nur ein spannendes Spiel, sondern tatsächlich auch eine Möglichkeit um satt zu werden ist. Nach einigen Wochen können Sie dann die nächste Mahlzeit einführen und auch hier die Menge ganz langsam steigern. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen".

17
Kommentare zu "Wie Essen vom Löffel angewöhnen mit 6M. ohne zu zwingen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: