Themenbereich: Babyernährung allgemein

"6W-altem Kind verdünnten Fruchsaft geben?"

Anonym

Frage vom 01.07.2002

Liebe Hebammen, meine Tochter ist 6 Wochen alt, mag keinen Tee trinken. Kann ich ihr von Alete Fruchtsäfte (Grüner mit Apfelsaft) verdünnt mit stillem Wasser geben oder was hat es mit dem Hinweis "ab dem 4. Monat" auf sich? Das verstehe ich nicht. Meine Freundin hat ein 5 Wochen altes Baby und gibt schon verdünnten Karottensaft.Kann ich das auch oder sollte ich damit warten? Und wenn warten, dann warum? Ein großes Lob noch an alle Hebammen, Ihr habt mir schon mehrmals geholfen, bzw. eine Frage beantwortet.

Anonym

Antwort vom 02.07.2002

Mit dem Fruchtsaft sollten sie wirklich noch warten. Der Hinweis ab dem vierten Monat ist auch erst für Kinder ab diesem Alter gedacht. Das hat mit der Beschaffenheit des Darms zu tun. Vorher können die Kinder durch den Fruchtzucker Probleme mit dem Darm bekommen. Auch sollten Sie so spät wie möglich Fruchtsäfte einführen, denn je eher sie dies einführen, desto mehr wollen sie dies haben und sie bekommen Probleme dies abzugewöhnen. Denn in vielen ist Zucker oder Fruchtzucker und das ist schädlich für die Zähne. Bleiben Sie solange wie möglich bei pures Wasser oder tee.Soalnge Sie vollstillen braucht Ihre Tochter auch keine zusätzliche Flüssigkeit, es sei denn es ist sehr heiß.
Karottensaft können Sie sehr verdünnt ab und zu anbieten. Aber Vorsicht es kann sehr Verdauungshemmend sein.

18
Kommentare zu "6W-altem Kind verdünnten Fruchsaft geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: