Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwanger trotz Einnahme der Pille?"

Anonym

Frage vom 01.07.2002

Ich hatte am 20.05. meine Periode.Am 25.05. habe ich mit der Pille wieder angefangen, allerdings war ich zu der Zeit im Urlaub und nahm die Pille (keine Minipille)dadurch mit 6 Stunden Zeitunterschied und etwas unregelmäßig (nicht jeden Tag zur gleichen Zeit), hatte aber GV. Ca. 10 Tage nach Zyklusbeginn spürte ich ein leichtes Ziehen im Unterleib, meine Brust tat weh und ich hatte leichte Schmierblutungen. Meine Periode kam aber pünktlich am 17.06. Ich habe am 20.06. einen Test gemacht, der war negativ. Ich habe nun die Pille weiter genommen, aber seit heute habe ich wieder Schmierblutungen und das Ziehen im Bauch. Kann es trotz allem sein, daß ich schwanger bin? (Antwort bitte per E-Mail)

Anonym

Antwort vom 02.07.2002

Sie sollten evtl. noch einen Test machen und /oder zum Frauenarzt gehen. Der Test könnte negativ anzeigen, auch wenn Sie schwanger sind und die Periode kann man auch bedíngt trotz Schwangerschaft haben. Schmierblutung, Brustspannen etc. sind sog. unsichere Schwangerschaftszeichen, die hormonell bedingt auftreten können, aber nichts heissen müssen. Vielleicht muss sich Ihr Körper erst wieder richtig umstellen nach der Reise und den unregelmäßigen Pilleneinnahmen.Alles Gute!

21
Kommentare zu "Schwanger trotz Einnahme der Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: