Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Verträgt 4,5M-altes Kind Pfirsich -Birne Gläschen nicht?"

Anonym

Frage vom 01.07.2002

Mein Sohn (geb. 19.01.02)bekommt seit ca. Mitte Juni Beikost, mittags selbstgekochte pürierte Möhrchen/Kartoffeln, zweite Stillmahlzeit vormittags Apfel-Birnebrei aus dem Gläschen. Heute habe ich eine Mischung aus Pfirsich mit Birnen ausprobiert. Er war fast den ganzen Tag am schreien, quengeln, bis er rot anlief. Ich habe seinen kleinen Bauch massiert, er hat auch nur ein kleines Geschäftchen hinterlassen... Kann es vielleicht sein, daß Pfirsich stopft oder er es gar nicht verträgt?!?

Für eine "rettende" Antwort bin ich jetzt schon dankbar.

Anonym

Antwort vom 02.07.2002

Das kann durchaus sein. Lassen Sie die Pfirsiche erstmal weg. Es ist auch möglich, daß sich die beiden Obstorten miteinander nicht vertragen, so daß Sie den Pfirsich an sich alleine ausprobieren könnten- allerdings erst später. Es muß am Anfang der Beikostgabe nicht sein, daß möglichst viele Sorten gegeben werden bzw. daß es möglichst abwechslungsreich sein soll, sondern es sollten die Sorten gegeben werden, die das Kind mag und auch gut verträgt.
Mit freundlichen Grüßen

15
Kommentare zu "Verträgt 4,5M-altes Kind Pfirsich -Birne Gläschen nicht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: