Themenbereich:

"Tee gegen Ikterus beim Baby, für stillende Mutter?"

Anonym

Frage vom 02.07.2002

Unser Sohn wurde am 29.05.02 geboren und hat immer noch einen leichten Ikterus.Ich habe mal gehört,daß es einen speziellen Tee gibt,den die Mutter trinken muß,damit der Ikterus schneller verschwindet.Kennen Sie die Zusammensetzung und Dosierung?

Anonym

Antwort vom 03.07.2002

Dieser Lebertee kann u.a. bei dem verlängerten Ikterus Ihres Sohnes Anwendung finden. Er besteht aus Schollkraut, Mariendistel, Löwenzahnkraut und-wurzel sowie Boldoblättern. Von den Kräutern Mariendistel, Löwenzahnkraut und -wurzel sollten Sie die eineinhalbfache Menge gegenüber dem Schöllkraut und den Boldoblättern verwenden. Trinken Sie 2-3 Tassen täglich und geben Sie Ihrem Sohn vor jeder Mahlzeit einen Teelöffel warmen Tee.
Mit freundlichen Grüßen

28
Kommentare zu "Tee gegen Ikterus beim Baby, für stillende Mutter?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: