Themenbereich: Stillen allgemein

"Stuhlveränderung , Durchfall - infolge von Saftgabe mit 6M.?"

Anonym

Frage vom 09.07.2002

Meine Tochter ist 6 1/2 Monate. Ich stille sie noch voll, gebe aber seit ca. 2 Wochen täglich 100ml Flüssigkeit in Form von verschiedenen Säften (habe es auch schon mit Fenchteltee probiert, schmeckt ihr aber nicht und bei Karottensaft verzieht sie auch das Gesicht)dazu (z. B. Vitamin-C-Saft, rote Früchtesaft, Tee- und Saftschorle). Ich mische den Saft im Verhältnis 1:1 mit abegekochten Wasser. Bisher hatte sie immer einen Stuhlgang zwischen 7 und 10 Tagen. Seit ca. 3-4 Tagen hat sie ca. 5 mal Stuhlgang pro Tag (ziemlich flüssig). Nun meine Frage: ist das normal seit ich Saft dazu gebe oder stimmt etwas mit Ihrer Verdauung nicht. Auch ist die Farbe des Stuhls unterschiedlich, meistens senffarben und dann ab und zu wieder grünlich oder leicht bräunlich. Vielen Dank schon mal im voraus für Ihre Bemühung.

Anonym

Antwort vom 10.07.2002

Die Veränderung des Stuhlgangs lässt sich schon auf die Saftgabe zurückführen. Bei mehr Beikostgabe verändert sich der Stuhl grundlegend. Dann wird er fester und hat die Farbe des Essens vorher. Die Häufigkeit kommt wahrscheinlich daher, das Ihre Tochter im moment einen Wachstumsschub hat und dann haben die Kinder sehr häufig Verdauung am Tag. Dies lässt aber nach. Trotzdem sollten Sie kontrollieren, ob Ihre Tochter nicht doch einen M.-D.- Infekt hat. Erkennen können Sie dies daran, das Ihre Tochter Fieber hat, sich unwohl fühlt und auch der Stuhlgang wäre eher braun und stinkt sehr. In dem Fall sollten Sie zum Kinderarzt gehen.

23
Kommentare zu "Stuhlveränderung , Durchfall - infolge von Saftgabe mit 6M.?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: