Themenbereich:

"Babys schon gegen Hepatitis B impfen?"

Anonym

Frage vom 12.07.2002

Ist es sinnvoll,schon Babys Hepatitis B zu impfen? Wie lange hält diese Impfung an,muß man sie nicht vor der Pupertät eh wieder auffrisschen und dann mit Hepatitis A kombiniert?

Antwort vom 16.07.2002

-das Thema Impfungen ist ein ganz „heißes Eisen“, und es ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe für Eltern, diese Fragen für das Kind zu beantworten.

Die Ständige Impfkommission STIKO empfiehlt die Impfung gegen Hepatitis B für Säuglinge. Diese Impfung wird normalerweise aufgefrischt im Alter von 11 –18 J. Gegen Hepatitis A gibt es bislang keine spezifische Impfung, sondern nur eine unspezifische, die verabreicht wird z.B. vor Reisen in Risikogebiete, aber nicht routinemäßig für alle Kinder .

Viele Kinderärzte gehen konform mit den Empfehlungen der STIKO und werden Ihnen die Impfung nahe legen. Anthroposophisch oder homöopathisch orientierte Kinderärzte empfehlen häufig einen anderen Weg als den der STIKO, z.B. die Hepatitis B –Impfung erst kurz vor oder erst nach der Pubertät zu verabreichen.

Ich bin selbst Mutter eines inzwischen vierjährigen Kindes und stand und stehe bei jeder anstehenden Impfung vor dem Problem, das nun Sie haben, entscheiden zu müssen und dies natürlich „richtig“ machen zu wollen. Ich kann Ihnen nur empfehlen, sich Informationen einzuholen in Form von Gesprächen mit Kinderarzt und anderen Eltern, Partner; durch Literatur zum Thema (Bücherei, Buchhandlung, Internet).... Wenn Sie gut informiert sind und wenn Sie das Gefühl haben, Ihre Entscheidung ist fundiert, dann entscheiden Sie leichter. Ideal wäre, wenn Sie einen Kinderarzt finden, der Ihre Entscheidung nicht nur akzeptiert sondern mitträgt.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie die für Sie und Ihr Kind richtige Entscheidung finden.

17
Kommentare zu "Babys schon gegen Hepatitis B impfen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: