Themenbereich: Schlafen

"Kind 10M schläft nicht durch - abstillen die Lösung?"

Anonym

Frage vom 17.07.2002

Ich habe eine Frage zum Thema Durchschlafen. Mein zehn Monate alter Sohn schläft immer noch nicht durch. Er wacht etwa 3-4 mal nachts auf. Dabei ist er meist nicht anders zu beruhigen als durch das Stillen. Hunger denke ich, ist es nicht- er ißt tagsüber gut.Was kann ich tun? Ich bin sehr erschöpft. Würde es helfen, wenn ich abstille? Vielen Dank für Ihre Hilfe

Anonym

Antwort vom 18.07.2002

Ein Kind wird durchschnittlich ab dem vollendeten sechsten Lebensmonat irgendwann zu einem individuellen Zeitpunkt in der Lage sein, die Nacht durchzuschlafen, ohne daß es eine nächtliche Mahlzeit braucht. Das Abstillen ist ein Prozeß der Loslösung, manche Kinder akzeptieren ihn besser als andere und je nach Kind kann es dann auch durchaus möglich sein, lediglich nur noch einmal zu stillen z.B. vor dem zu-Bett-gehen oder morgens in der Früh, und den Rest durch Beikost und Trinken auszufüllen. Sollte das Kind von Ihnen als Mutter keinen Ersatz anderen als die Brust akzeptieren, so wird es erst dann, wenn es Sie nicht mehr sehen, hören und v.a. riechen kann( Sie riechen eben nach Muttermilch) einen Ersatz annehmen müssen, das ist dann gleichbedeutend mit dem letzten Schritt zum vollständigen Abstillen. Aus diesem Grund der Einsatz des Vaters. Probieren Sie es aus und lassen evtl. den Vater den übernehmen.
Mit freundlichen Grüßen

14
Kommentare zu "Kind 10M schläft nicht durch - abstillen die Lösung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: