Themenbereich: Babyernährung allgemein

"6 1/2 Mon. zuerst Anfangsmilch 1 geben und dann auf Säugl.milch 2 wechseln?"

Anonym

Frage vom 18.07.2002

Unsere Tochter ist 6 1/2 Monate alt. Bislang habe ich sie gestillt. Seit 2 Wochen bekommt sie Karottenbrei, jetzt auch mit Kartoffeln gemischt. Ich möchte ihr nun langsam am Abend einen Milchbrei geben und die Holle Säuglingsmilch verwenden. Ist es richtig, dass ich trotz der 6 1/2 Monate mit der Anfangsmilch 1 beginne (Empfehlung laut "holle") und wenn ja, wann wechsle ich zu Säuglingsmilch 2?
Vielen Dank für die Beantwortung der Frage im voraus

Marie Haldemann

Anonym

Antwort vom 19.07.2002

-Wenn Sie die Getreidebreie mit der Säuglingsmilchnahrung anstelle der Frischmilch zubereiten möchten, sollten Sie zunächst mit der Anfangsmilch 1 beginnen. Diese Milch ist der Muttermilch eher angeglichen als die Säuglingsmilch 2, die mehr Ähnlichkeiten mit der normalen Kuhmilch hat. Als Beginn der Getreidebreie ist daher die Einser Milch eher geeignet, da diese besser verdaulich ist. Beginnen Sie die Getreidebreie auch mit Monoprodukten wie Reisbrei und Hirsebrei (beides glutenfrei) oder bei keiner Allergiegefährdung auch Dinkel- oder Haferbreie. Wenn Ihre Tochter die Getreidebreie mit der Einser - Milch gut verträgt und keine Probleme hat können Sie dabei bleiben oder bei einer zu geringen Sättigung auf die Säuglingsmilch 2 umsteigen. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen".

25
Kommentare zu "6 1/2 Mon. zuerst Anfangsmilch 1 geben und dann auf Säugl.milch 2 wechseln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: