Themenbereich: Flaschennahrung

"Enthält Holle Säuglingsnahrung1 Vollmilch?"

Anonym

Frage vom 23.07.2002

Hallo! Mein Baby ist 6 Wochen alt und bekommt Holle Säuglingsnahrung 1. Ist es richtig, dass diese Nahrung Vollmilch enthält? Bin etwas verwundert, da ich gehört habe, dass man im ersten Lebensjahr keine Vollmilch füttern soll. In den anderen Nahrungen z.
B. Aptamil 1 ist keine Vollmilch enthalten!

Anonym

Antwort vom 24.07.2002

-Es ist richtig, dass die Säuglingsmilch 1 der Firma Holle auch Vollmilch enthält. Diese Milch ist allerdings im Eiweissanteil adaptiert, d.h. dass die Milch soweit behandelt wurde, dass die Säuglingsmilch für Babys gut verträglich ist. Diesen Bestandteil an Kuhmilcheiweiß haben meines Wissens nach alle Säuglingsmilchanfangsnahrungen.
Grundsätzlich besteht aber auch kein generelles Kuhmilchverbot für alle Kinder, wenn diese Milch speziell aufbereitet wurde, wie es bei den Säuglingsmilchanfangsnahrungen der Fall ist. Nur Allergie gefährdete Kinder (Kinder deren Eltern oder Geschwister unter Allergien leiden) sollten im ersten Lebensjahr nur Kuhmilchfrei ernährt werden, bzw. statt Muttermilch HA-Milch, Ziegen- oder Stutenmilchnahrungen bekommen. Falls Ihr Baby also nicht allergiegefährdet ist, können Sie diese Milch bedenkenlos geben. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen".

18
Kommentare zu "Enthält Holle Säuglingsnahrung1 Vollmilch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: