Themenbereich: Schlafen

"Im Schlaf mit dem Gesicht auf dem Kissen, was tun"

Anonym

Frage vom 03.08.2002

Hallo liebes Team!
Meine Tochter 8 Monate dreht sich während des Schlafes im Kreis von der Seite auf den Rücken und landet irgendwann auf dem Bauch mit dem Gesicht nach unten. Jetzt habe ich Sie schon ein paar Mal im Schlaf stöhnen hören weil Sie auf dem Gesicht liegt. Jetzt sind am Schlafsack ja so Bändchen angebracht zum Anbinden. Ist uns aber auch etwas riskant, weil Sie sich mittlerweile im Schlaf hinsetzt und sich dann ja darin verhäddern und strangulieren könnte. Jetzt haben wir Klettband an ihrem Schlafsack und der Matratze angebracht. Jetzt kann Sie sich aber nicht mehr wir gewohnt rumrollen. Da Sie sonst immer auf der Seite eingeschlafen ist gefällt Ihr das nat. nicht. Nachts strampelt sie dann manchmal sehr doll und ärgert sich das Sie sich nicht drehen kann.

Was kann ich da machen. Bin ich zu besorgt? Ich habe aber Angst das Sie erstickt wenn Sie mit dem Gesicht nach unten schläft und sich im Schlaf nicht alleine umdreht.

Vielen Dank und liebe Grüße schonmal im Vorraus

Anonym

Antwort vom 06.08.2002

-Lassen Sie es im Moment, wie es ist. Das Klettband ist schon eine gute Lösung.Aber vielleicht können Sie Ihr noch ein wenig Spielraum geben, so das Sie sich wenigstens auf die Seite drehen kann. Nach einigen Nächten wird sie sich daran gewöhnt haben und wird damit auch schlafen. Je Älter Sie wird, dann wird Sie auch lernen sich im schlafen wieder umzudrehen, dann kann man das Klettband wieder entfernen.

18
Kommentare zu "Im Schlaf mit dem Gesicht auf dem Kissen, was tun"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: