Themenbereich: Nachsorge

"Schmerzen in der Brust, durch einen Tritt"

Anonym

Frage vom 05.08.2002

Schmerzen in der Brust: Ich stille mein Kind seit vier Monaten. Nun hat mir unser grösseres Kind beim Wickeln einen Fusstritt in die Brust verpasst. Seither spüre ich einen stechenden Schmerz an der Unterseite der Brust. Ich bin dort sehr berührungsempfindlich (z. Bsp. beim Tragen der Kinder). Auch wenn ich den Arm hochhalte oder manchmal im Liegen spüre ich den Schmerz. Ich hoffe, das ist vorübergehend und verschwindet von alleine wieder. Was meinen Sie? (Ich spüre keine Verhärtung an der betroffenen Stelle und es liegt kaum daran, dass sich zuviel Milch in der Brust befindet)Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 08.08.2002

-Da Sie sowieso schon berührungsempfindlich sind, kann es sein, das sich innerlich ein kleines Hämatom gebildet hat. Kühlen Sie die Brust viel. Sollten die beschwerden nach ca. einer Woche nicht weg sein oder es treten noch andere Beschwerden auf, dann gehen Sie bitte zu Ihrem Frauenarzt.

21
Kommentare zu "Schmerzen in der Brust, durch einen Tritt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: