Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ist mein Ernährungsplan in Ordnung?"

Anonym

Frage vom 08.08.2002

Hallo Hebammen-Team,

meine Tochter (5 Mo)ißt liebendgern vom Löffel.
Z.Z. bekommt sie mittags selbst gekochten Brei.
5x die Wo. Kartoffel-Gemüse-Fleischbrei.
1x die Wo. Kartoffel-Gemüse-Eibrei.
1x die Wo. puren Gemüsebrei.
Am Abend bekommt sie Babybrei.
Seid einigen Tagen jedoch trinkt sie schlecht aus der Flasche.
Jetzt versuch ich ihr morgens und mittags die Flaschenmalzeit dick anzurühren,indem ich weniger Wasser nehme und gebe diesem Brei noch etwas Obstbrei aus dem Glas zu.
Ich biete ihr seiddem auch rund um die Uhr Flüssigkeit an.
Außerdem gebe ich ihr zusätzlich noch eine Flasche verdünnten Karottensaft am Tag.
Ist dies alles so ok?
Ich möchte sicher gehen,daß alles so ok ist.

Danke schön im Vorraus!

Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 12.08.2002

-Die Schlafprobleme Ihrer Tochter können evt. auch mit der Ernährung zusammen hängen. Die Mittagsmahlzeit ist in dieser Form völlig in Ordnung, ebenso der Getreide-Milch-Brei am Abend. Wenn Ihre Tochter aber die Flasche zur Zeit eher verweigert und lieber vom Löffel isst, sollten Sie nicht die Flaschennahrung etwas dicker machen, da es durch eine Verringerung des Wasseranteils zu Verdauungsstörungen kommen kann. Stellen Sie lieber das Frühstück um von der Flaschenmilch auf einen Getreide-Milchbrei und geben Sie als Zwischenmahlzeit am Morgen und am Abend einen Obstbrei, evt. auch mit etwas Getreide. Bieten Sie ihr dann zu den Breimahlzeiten immer auch etwas zu trinken an. Diese Nahrungsumstellung sollte natürlich wieder ganz langsam durchgeführt werden, um Verdauungsprobleme zu vermeiden. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen". Falls die Schlafprobleme Ihrer Tochter nicht durch Verdauungsprobleme hervorgerufen wurden, melden Sie sich doch bitte nochmals bei uns.

26
Kommentare zu "Ist mein Ernährungsplan in Ordnung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: