Themenbereich: Babypflege

"Kann Lavendelöl im Schlafzi. schädlich fürs Baby (3 Mon.) sein?"

Anonym

Frage vom 08.08.2002

Ich habe gegen die Mücken zur Zeit abends für ein paar Minuten im Schlafzimmer eine Duftlampe mit Lavendelöl an. Ist eine zu hohe Dosis schädlich für meinen Sohn Laurenz (3M), weil Lavendel doch auch gegen Schlaflosigkeit ist. Kann es passieren, daß er manchmal dann nicht mehr aufwacht ?

Anonym

Antwort vom 12.08.2002

Wenn Sie in einem gut durchgelüfteten Zimmer abends, bevor das Kind schlafen geht, eine Duftlampe mit je nach Raumgröße 1-15 Tropfen(ich würde sagen 1-5, da das Schlafzimmer ja nicht allzu groß sein wird und sich die Menge eines ätherischen Öls bei der Anwendung von Kindern um die Hälfte reduziert) aufstellen, die Sie dann, wenn das Kind schlafen geht wieder ausmachen, so ist das die richtige Anwendung. Alternativ dazu wären etwa Mückennetze an den Fenstern bzw. ein Mückennetz über das gesamte Bett des Kindes gespannt, von der Decke darüber hängend.
Mit freundlichen Grüßen

27
Kommentare zu "Kann Lavendelöl im Schlafzi. schädlich fürs Baby (3 Mon.) sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: