Themenbereich: Schlafen

"Vor 22 Uhr geht mein Sohn nicht ins Bett, wie kann ich das ändern?"

Anonym

Frage vom 09.08.2002

Hallo,
unser Sohn ist jetzt 10 Monate alt und schläft von abends 22.00 h bis morgens 6.30 h sowie tagsüber eine Stunde mittags und eine nachmittags.Daß er so spät erst schlafen geht,wird für mich langsam ein Problem,da ich immer zuwenig Schlaf abbekomme (denn bis ich dann im Bett bin,dauert es meist auch noch etwas).Alle Versuche,seinen Nachmittagsschlaf (ca. 16.30 h bis 17.30 h) vorzuverlegen,damit er früher müde wird,schlugen bisher fehl-und vor 22.00 h ist er einfach nicht ins Bett zu bekommen,da topfit.Haben Sie einen Tip für mich??

Anonym

Antwort vom 12.08.2002

Ein Versuch wäre es, den Mittagsschlaf zu verlängern indem Sie den späten Nachmittagsschlaf ausfallen lassen- damit hätte er einen Tagesschlaf und dafür länger um dann u.U. abends früher ins Bett zu gehen- was allerdings dann morgens ist....bleibt abzuwarten. Sie wecken ihn also jeden Tag um fünf bis zehn Minuten eher aus dem Nachmittagsschläfchen auf und verlängern dadurch automatisch den Mittagsschlaf bzw. verlegen dadurch den Abendschlaf langsam nach vorne. Ob das funktioniert bleibt wirklich einen Versuch wert. Alternativ müßten Sie sonst Ihren Rhythmus versuchen zu ändern, indem Sie die Dinge so legen bzw. machen, daß Sie zusammen mit Ihrem Sohn dann auch selber schlafen gehen können.
Mit freundlichen Grüßen

18
Kommentare zu "Vor 22 Uhr geht mein Sohn nicht ins Bett, wie kann ich das ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: