Themenbereich: Abstillen

"Letzte Stillmahlzeit auf einmal weglassen, oder langsam abstillen?"

Anonym

Frage vom 12.08.2002

Hallo!
Ich stille meine 8,5 Monate alte Tochter im Moment nur noch morgens.
Allerdings ist das für mich inzwischen sehr schmerzhaft, da sie schon viele Zähne hat und seit sie Tee aus der Flasche bekommt nicht gerade vorsichtig mit der Brust umgeht. Daher möchte ich jetzt gerne abstillen. Meine Frage: kann ich die morgenliche Stillmahlzeit einfach weglassen, ohne Folgen für meine Brust, oder sollte ich lieber langsam immer kürzer stillen?

Anonym

Antwort vom 16.08.2002

-
Sie können die morgendliche Mahlzeit sofort weglassen. Da Sie nur noch einmal gestillt haben, wird wahrscheinlich auch nicht mehr viel Milch da sein und das abstillen daher ohne Probleme klappen. Beobachten Sie aber trotzdem in den tagen danach Ihre Brust und achten Sie auf Knoten oder rote Stellen. Diese sollten Sie dann unter der warmen Dusche ausstreichen und anschließend die Brust kühlen.Sonst kann nämlich doch noch ein Stau auftreten. Falls Ihre Tochter damit nicht klarkommt, können Sie aber auch immer kürzer stillen, was aber in der Regel schwieriger ist, da die kinder nur ungern von der Brust lassen.

25
Kommentare zu "Letzte Stillmahlzeit auf einmal weglassen, oder langsam abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: