Themenbereich:

"Wie Kind zweisprachig erziehen?"

Anonym

Frage vom 20.08.2002

Hallo liebes Hebammenteam. Meine Tochter ist 1 Jahr alt. Meine erste Frage wäre, wie ich ihr beibringen soll, Geduld beim Spielen zu haben. Auch wenn Sie nur zwei Spielzeuge hat, spielt sie damit nur 5 Minuten und langweilt sich weiter. In meiner Anwesenheit dauert es vielleicht 5 Minuten länger. Zweite Frage ist, wie ich am besten meiner Tochter zwei Sprachen gleichzeitig beibringen kann. Ich denke, daß sie ganz schnell durcheinander kommt, wenn ich mit ihr gleichzeitig zwei Sprachen sprechen würde. Ich möchte jedoch gern, daß sie beide Sprachen gleich gut beherrscht. Vielen Dank im Voraus

Anonym

Antwort vom 21.08.2002

Ihre Fragen sprengen leider den Bereich einer Hebamme, daher kann ich "nur als Mutter" Ihre Fragen beantworten. Die Eltern, die ich kenne, die ihre Kinder zweisprachig erziehen reden jeweils in der eigenen Muttersprache mit dem Kind. Natürlich reden die Kleinen dann zunächst ein ziemliches Durcheinander , was manchmal für Außenstehende nur schwer zu verstehen ist, ab zwei oder drei Jahren können Sie Ihrer Tochter dann die Unterschiede der beiden Sprachen nahe bringen. Vielleicht stellen Sie diese Frage aber auch mal in eines der Diskussionsforen hier im Babyclub, dann melden sich vielleicht andere Eltern zu dieser Frage, die hier schon Erfahrungen machen konnten. Zu der Frage der wenigen Geduld beim Spielen kann ich Ihnen leider kaum weiterhelfen. Setzen Sie sich einfach immer wieder zwischendurch zu Ihrer Tochter und geben Sie ihr immer nur ein Spielzeug, vielleicht ist sie mit zweien etwas überfordert und kann sich nicht wirklich entscheiden. Wenn die Kleine dann ungeduldig wird, gehen Sie einfach kurz hin und zeigen nochmals eine andere Spielmöglichkeit mit dem Spielzeug, vielleicht hilft dies die Konzentration und Ausdauer zu fördern. Fragen Sie aber auch hierzu im Diskussionsforum bei anderen Eltern um Rat oder wenden Sie sich an eine Pekip Gruppenleiterin etc. und fragen diese nach guten Tipps.

22
Kommentare zu "Wie Kind zweisprachig erziehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: