Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind 5,5W trinkt alle 1,5h Fläschchen - wie Interwall verlängern?"

Anonym

Frage vom 21.08.2002

meine Tochter ist 5,5 Wochen alt und wird mit Pre Humana ernährt (ich habe nicht gestillt). Sie findet jedoch seit der Geburt keinen Rhythmus, d.h. sie trinkt alle 1 bis 1,5 Stunden mal 10 ml, 30 ml, 50 ml und mit Glück 90 ml. Wenn ich versuche, sie zu strecken (mit abgekochtem Wasser) schreit sie bis zur nächsten Flasche, was dann u.a. meinen 2 J. alten Sohn "wahnsinnig" macht. Daher gebe ich ihr die Flasche nach Bedarf. Wenn sie nachmittags mal einschlafen sollte und dann einen längeren Zeitraum ohne Flasche schafft, trinkt sie dennoch nur kleine Mengen. Weiterhin erbricht sie sehr oft. Ich habe auch die Dauermilch 1 versucht, die sättigt aber auch nicht länger. Was kann es sein bzw. was kann ich tun?? Der Kinderarzt ist leider noch im Urlaub, so daß ich ihn nicht fragen kann. Besten Dank im Voraus für Ihre Antwort!

Anonym

Antwort vom 21.08.2002

Es kann sein, das Ihre Tochter diese Nahrung nicht schmeckt und daher wenig davon trinkt. Das erbrechen kann auch daher kommen.Es gibt aber auch Kinder, die keine Kuhmilch in der Nahrung vertragen und dann schon von alleine aus wenig trinken und daher auch viel erbrechen. Versuchen Sie daher Humana SL Nahrung, die ist speziell für Kinder mit Kuhmilchunveträglichkeit.Sollter aber das erbrechen trotzdem bstehen bleiben, dann fragen Sie ihren Kinderarzt dazu. Damit Ihre Tochter einen Rhythmus bekommt , können Sie sie nur strecken und dann hat schreien lassen. Versuchen Sie es am Wochenende, wenn ihr Mann da ist, damit er dann den Großen ablenken kann. Ihre Tochter sollte mind. Alle zwei Stunden trinken.

13
Kommentare zu "Kind 5,5W trinkt alle 1,5h Fläschchen - wie Interwall verlängern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: