Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Kind 5W sucht ständige Nähe und Kontakt mit den Eltern , ok?"

Anonym

Frage vom 25.08.2002

Hallo,
unsere kleine Tochter ist ein gesundes Kind. Die einzige Sorge, die wir uns machen ist, daß sie STÄNDIG unsere Nähe braucht und nur ruhig zu stellen ist, wenn wir sie in den Arm nehmen und bestenfalls sie an der Brust "nuckeln" kann. Natürlich sind wir uns bewußt, daß sie unsere Nähe in ihrem Alter (5 Wo.) unbedingt braucht und endlos genießt. Wir haben jedoch bedenken, daß sie sich selbst davon abhängig macht. Wir wünschen uns, daß wir sie auch (gestillt und gewindelt) auch mal in ihre Wiege legen können und sie mit sich zufrieden ist, daß sie auch mal "abschalten" kann. Soll man in dieser Hinsicht auf sie einwirken und wenn ja - wie? Einschlafen tut sie natürlich auch immer nur an der Brust - gefährlich? Das muss man ihr doch sicher wieder abgewöhnen, oder? Wie freuen uns schon auf Ihre Antwort! Viele Grüße

Anonym

Antwort vom 26.08.2002

Irgendwann sollte man es der Kleinen natürlich abgewöhnen nur an der Brust und auf dem Arm einzuschlafen. Zunächst ist es aber ganz normal, wenn sie soviel Wärme und Zuwendung benötigt. Sie können aber langsam versuchen Sie auch mal in ihrem Bett oder in der Wiege zu Bett zu bringen und dann - quasi als Übergang nur ihre Hand zu halten oder ihr über die Wange zu streicheln bis sie schläft. Sie ist sicherlich noch viel zu klein um sie sofort alleine im Bett liegen zu lassen. Genießen Sie aber auch ruhig die Zeit mit der Kleinen, solange es sie nicht nervt, dass sie nur an der Brust einschläft, brauchen Sie auch nichts daran zu ändern.

14
Kommentare zu "Kind 5W sucht ständige Nähe und Kontakt mit den Eltern , ok?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: