Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Beim Abstillen am besten mit 1-er Nahrung beginnen?"

Anonym

Frage vom 28.08.2002

Mein Sohn 5 M bekommt Abends Milchbrei, möchte bald Karottenbrei einführen. Danach möchte ich langsam abstillen. Soll ich zuerst 1-er Nahrung verwenden oder gleich 2-er? Milchmahlzeit lieber aus dem Fläschen, oder umgewöhnen auf Trinklernflasche? Oder lieber nur Tee / Saft aus der Trinklernflache geben?

Anonym

Antwort vom 29.08.2002

Je nach dem wie lange Sie sich mit dem abstillen Zeit lassen möchten, können Sie auch normale Kuhmilch statt der Einser- bzw. Zweier Milch geben. Ersetzen Sie als nächste Mahlzeit zunächst eine Stillmahlzeit durch Karotte, warten Sie aber bitte etwas ab, um zu sehen, ob Ihr Sohn darauf gut reagiert. Dann können Sie entweder als nächste Mahlzeit einen Getreide-Obstbrei oder einen Obstbrei einführen. Wenn Sie abstillen möchten sollten Sie zunächst mit einer Einser Milch beginnen, die Zweier Milch ist zwar auch für Kinder ab dem vollendeten vierten Lebensmonat zugelassen, die Einser Milch ist aber leichter verdaulich, da sie der Muttermilch mehr angeglichen ist, als die Zweier Milch. Bei den Breien sollten dem Kleinen Wasser oder verdünnten Tee / Saft aus dem Trinklernbecher anbieten, die Milchmahlzeiten können ruhig noch etwas durch die Flasche gegeben werden - wenn Sie nicht mehr stillen - um das Saugbedürfnis Ihres Sohnes zu befriedigen. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen".

14
Kommentare zu "Beim Abstillen am besten mit 1-er Nahrung beginnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: