Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Kann sich Baby in der 37.SSW noch einmal drehen?"

Anonym

Frage vom 01.09.2002

Ich habe gleich zwei Fragen: ich bin in der 37. SSW, das Baby hatte sich vor ca. 1 Woche gesenkt. Nachdem ich jetzt 3 Tage mit einer seltsamen Grippe (Symptome: Mattigkeit und Fieber) im Bett lag, boxt es mich plötzlich wieder bis in die Rippen!
Kann sich das Kind nochmal aus dem Becken rauswinden? Kann die Krankheit (hab mich von meinem Mann angesteckt) für das Kind gefährlich werden?
Vielen Dank für Eure Hilfe,

Anonym

Antwort vom 02.09.2002

Die Antworten hängen davon ab, wie weit sich das Kind bereits in das Becken gesenkt hat bzw. ob das Köpfchen bereits fest im Becken war oder aber lediglich auf dem Becken aufsaß und somit durch die Senkwehen nur Beziehung zum Becken aufgenommen hat. In diesem Fall kann es sich durchaus nochmals mit dem Rücken auf die andere Seite drehen. Und die zweite Antwort hängt davon ab, um was für eine Erkrankung es sich gehandelt hat. Dazu sollten Sie sich bitte an den behandelnden Hausarzt wenden.
Mit freundlichen Grüßen

20
Kommentare zu "Kann sich Baby in der 37.SSW noch einmal drehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: