Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Wie Wehen in der 37.SSW beschleunigen?"

Anonym

Frage vom 02.09.2002

Bin in der 37. SSW und möchte nun endlich das Baby auf die Welt bringen. Jeden Tag hab ich schon leichte Wehen und die Kleine ist auch schon 50cm und hat 3000gramm. Ausserdem kann ich nachts nicht mehr schlafen, weil der Bauch so hart wird, auch tagsüber und die Kleine drückt so auf die Blase und Schmerzen im Genitalbereich. Der Arzt meinte, man kann einen Einlauf legen, dann würde es kommen, aber soll wohl nicht so angenehm sein. Nachm Sex mit dem Partner habe ich immer riesige Schmerzen, ich glaub das sind noch mehr Wehen. Was kann ich nun machen, damit es endlich losgeht ?? Über eine Antwort würde ich mich total freuen. :o)

Anonym

Antwort vom 03.09.2002

Leider kann ich Ihnen hier nicht sehr viel weiterhelfen. Auch wenn Sie schon in der 37. Woche sind und leichte Wehen haben, kann es durchaus sein, dass es noch einige Wochen dauert. Es ist aber schon ein gutes Zeichen, dass Sie leichte Wehen haben, vielleicht geht es doch bald von alleine los. Versuchen Sie am Abend mal vor dem schlafen ein warmes Bad zu nehmen, wenn es Wehen sind, die zur Geburt des Kindes führen können werden die Wehen durch das Bad angeregt und es geht vielleicht dann richtig los. Wenn es allerdings einfach nur Wehen sind, die nichts bewirken und Sie nur am schlafen hindern, werden die Wehen schwächer werden. Natürlich könnte man mit einem Einlauf Wehen anregen, hier gibt es aber auch angenehmere und wie ich finde wirkungsvollere Möglichkeiten um Wehen zu bekommen: Diese Schmerzen, die Sie nach dem Sex verspüren, sind sehr wahrscheinlich wirklich Wehen. Wenn die Frau einen Orgasmus hat, wird Oxytoxin ausgeschüttet, ein Wehenanregendes Hormon, welches auch bei einem Wehenbelastungstest oder einem Wehentropf den Frauen künstlich zugeführt wird. In dem Sperma des Mannes sind Prostaglandine enthalten, welche ebenfalls eine wehenanregende Wirkung haben. Dies Methode der Geburtseinleitung funktioniert ebenso wie eine wehenanregende Akupunktur, homöopathische Arzneien, Kräutertees oder die Aromatherapie nur wenn das Kind wirklich geboren werden will. Bitte fragen Sie Ihre Hebamme um Rat, ob diese Ihnen vielleicht weiterhelfen kann. Es ist aber so, dass es durchaus noch bis zu 14 Tage nach dem errechneten Termin dauern kann, bis Ihr Baby geboren wird.

35
Kommentare zu "Wie Wehen in der 37.SSW beschleunigen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: