Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"In der 14.SSW für 14Tage in die USA?"

Anonym

Frage vom 08.09.2002

Ich möchte gerne Mitte Oktober meine Schwester in Chicago (USA) besuchen. Zu diesem Zeitpunkt werde ich dann in der 14. SSW sein. Ist ein Langstreckenlug ein Risiko für das ungeborene Kind?
Vielen Dank für Ihre Bemühungen. Mit freundlichen Grüßen

Anonym

Antwort vom 09.09.2002

Allgemein kann man sagen, daß Langstreckenflüge (die höher sind) strahlenbelastender sind, als kürzere Flüge,
aber das macht normalerweise der Schwangerschaft nichts aus. Gefährlicher sind das erste und das dritte Drittel
der Schwangerschaft, weil es da eher zu Schwierigkeiten beim Fliegen (Abort, Blutungen etc) kommen könnte, als
im mittleren
Drittel der SS, dass Sie ja mit der 14. SSW gerade so erreicht haben.Sie sollten bedenken, dass nicht alle
Fluggesellschaften Schwangere mitnehmen und das vorher abklären.Sie sollten auch mit Ihrem betreuenden Frauenarzt
besprechen, ob es noch andere Punkte zu bedenken gilt, was z.B. Impfungen etc. betrifft.Viele Frauen Fliegen
während der unterschiedlichsten SS-Zeiten und ich habe noch nie gehört, dass sich daraus Probleme ergeben hätten.
Von daher ist es ok, wenn Sie verreisen, denke ich. Alles Gute!

27
Kommentare zu "In der 14.SSW für 14Tage in die USA?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: