Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Toxoplasmose Erreger in luftgetrockneter Mettwurst?"

Anonym

Frage vom 11.09.2002

ich bin in der 25. SSW - beide Toxoplasmose-Tests waren negativ. Nun aß ich kürzlich etwas von einer abgehangenen, steinharten, runden Wurst, die aber, wie ich später erfuhr, als Mettwurst bezeichnet wird. Kann so eine Wurst Toxoplasmose-Erreger enthalten? Und wie sieht es mit Bratwurst vom Grill aus? - Und mit Schinken? Bei Milch heißt es immer: keine Rohmilch. Was ist mit Frischmilch, die man im Supermarkt kaufen kann?
Vielen Dank für die Hilfe

Anonym

Antwort vom 12.09.2002

-Meines Wissens nach kann eine Mettwurst durchaus Toxoplasmoseerreger enthalten. Zwar ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass Sie sich ausgerechnet jetzt angesteckt haben - wenn Sie jahrelang ohne sich zu infizieren auch nicht darauf geachtet haben ... - wenn Sie unsicher sind, lassen Sie einfach noch einen Test machen. Falls Sie sich wirklich mit Toxoplasmose angesteckt haben, können Sie dann dagegen behandelt werden

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

24
Kommentare zu "Toxoplasmose Erreger in luftgetrockneter Mettwurst?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: