Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Gilt Milchzucker als Abführmittel in der SS?"

Anonym

Frage vom 13.09.2002

Ich bin in der 17.SSW und ernähre mich eigentlich ausgewogen mit viel Obst und trinke auch genügend. Trotzdem leide ich seit Beginn der Schwangerschaft unter Verstopfung. Ich habe von einer Freundin den Tip bekommen, es einmal mit Edelweiss Milchzucker zu versuchen. Ich bin nun etwas verunsichert da ich schon öfter gelesen habe, man soll keine Abführmittel nehmen. Gilt der Milchzucker als Abführmittel? Ich nehme jetzt schon seit einiger Zeit fast täglich 2 geh.TL aufgelöst in einer Kanne Tee zu mir. Schadet es meinem Kind?

Antwort vom 16.09.2002

Es schadet Ihrem Kind nicht. Allerdings könnten Sie versuchen mit Bewegung, viel trinken, ballaststoffreicher Ernährung, Verzicht auf Schwarztee, Süßigkeiten usw. den gleichen Effekt zu erreichen. Alles Gute!

23
Kommentare zu "Gilt Milchzucker als Abführmittel in der SS?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: