Themenbereich: Nachsorge

"6W nach der Geburt schwimmen gehen? Auswirkungen auf den Milchfluß?"

Anonym

Frage vom 15.09.2002

Liebes Hebammenteam!
Mein Sohn ist jetzt 6W,und der Wochenfluß ist schon fast ganz weg.Da ich genr etwas für meine Rücken- und Brustmuskulatur machen möcht,wüßte ich gerne ab wann und ob ich wieder zum Schwimmen gehen kann.Und ob sich das Schwimmen auf das Stillen oder den Milchfluß auswirken kann.Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 16.09.2002

Es spricht nichts dagegen, daß Sie wieder schwimmen gehen. Auf das Stillen bzw. den Milchfluß übt die Temperatur eine entscheidende Rolle. Es ist wichtig, daß Sie sich nicht unterkühlen, keinen Luftzug an die nackten Brüste lassen und sich danach wieder ganz aufwärmen- also, nicht ganz so lange beim Schwimmen am Stück bleiben in einem nicht ganz so kalten Schwimmwasser. Der Vollständigkeithalber seien noch Pilzinfektionen zu erwähnen, die gerade und besonders in öffentlichen Schwimmbädern gehäuft auftreten können und die Sie natürlich nicht unbedingt an einen stillenden Busen haben möchten. Kleiner Tip: Reiben Sie beide Brustwarzen vor dem Schwimmen mit Olivenöl ein.
Mit freundlichen Grüßen

15
Kommentare zu "6W nach der Geburt schwimmen gehen? Auswirkungen auf den Milchfluß?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: