Themenbereich: Schlafen

"Kind (3,5 Jahre) schläft nicht durch - was tun?"

Anonym

Frage vom 25.09.2002

Meine Tochter ist 3,5 Jahre alt und schafft es einfach nicht in ihrem Bett durchzuschlafen. Sie steht morgens um 7.00 Uhr auf, geht dann bis 11.30 Uhr in den Kindergarten. Anschließend ist sie völlig erledigt, will aber absolut keinen Mittagsschlaf machen. Nachmittags gegen 16.30 Uhr wird sie dann müde, so daß ich sie noch bis 19.00/20.00 Uhr hinhalten muß, bis sie dann endgültig ins Bett geht. Meistens wacht sie dann gegen 23.00 Uhr oder aber 1.00 Uhr in der Nacht auf. Sie läßt sich dann zwar beruhigen, aber spätestens zwischen 4.00 und 6.00 Uhr morgens ist sie dann bei mir im Bett. Da ich einen sehr leichten Schlaf habe und auch noch eine 5 Monate alte Tochter habe, die ich noch voll stille, macht sich bei mir jetzt große Müdigkeit und Erschöpfung bemerkbar. Was kann ich tun?

Anonym

Antwort vom 25.09.2002

Es sind hier zwei Dinge wichtig: Ihre Tochter ist in einem Alter, wo sie absolut in der Lage ist, alleine ein-und auch in ihrem eigenen Bett durchzuschlafen-gerade auch weil sie bereits in den Kindergarten geht und ihr Tag damit gut ausgefüllt ist. Das Zweite ist der Umstand, daß hier noch eine Familienänderung stattgefunden hat mit der Geburt des zweiten Kindes. Das ist auch eine Umstellung für die Erste und sie braucht bzw. fordert u.U. deswegen auch Ihre Nähe und Aufmerksamkeit. Sie allerdings bestimmen die Regeln und setzen die Grenzen, so daß Sie und damit der Rest der Familie gut zurecht kommt und auch Sie selber zu Ihrer Ruhe finden können. Machen Sie mit Ihrer Großen aus, daß sie ab sofort in ihrem eigenen Bett schlafen möchte und setzen Sie dies dann auch so durch- bringen Sie sie immer wieder zurück in ihr Bett usw. Bieten Sie ihr jedoch gleichzeitig an, daß, wenn sie das tut-und mama damit auch gut schlafen kann-sie morgens um 6 z.B. dann zum Kuscheln in Ihr Bett kommen darf. Achten Sie auch darauf, daß Sie sich einmal am Tag ausschließlich Zeit für die große Tochter nehmen, und wenn es auch <nur> eine halbe Stunde ist. Die Qualität dabei ist entscheidend, so daß sie weiß, daß Sie die Mama diese Zeit ganz und nur alleine für sich hat!
Mit freundlichen Grüßen

12
Kommentare zu "Kind (3,5 Jahre) schläft nicht durch - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: