Themenbereich:

"Beim 9M alten Kind schon Zähneputzen mit einer Bürste?"

Anonym

Frage vom 26.09.2002

Liebes Hebammenteam

Unser Sohn fast 9 Monate hatte mit 4 Monaten den ersten Zahn bekommen.Mittlerweile sind es sechs. Seit ungefähr einem halben Jahr muß ich Eisentropfen geben. Nun meine Frage ist es schlimm wenn sich die Zähne durch das Vitaferro(Eisentropfen) verfärben, und kann man eigentlich schon die Zähne mit einer weichen Kinderbürste vorsichtig putzen oder nicht? Jetzt habe ich das immer mit einem feuchten Wattebausch jeden Tag gemacht.

Anonym

Antwort vom 27.09.2002

Zu den Verfärbungen an den Zähnen müssen Sie bitte Ihren Zahnarzt fragen. Zur Zahnpflege ist zu sagen, daß, sobald das Kind ein paar Zähne hat, sollten Sie es mit dem Zähneputzen vertraut machen. Bieten Sie Ihrem Kind eine weiche Bürste an und er wird bestimmt versuchen, das Putzen nachzuahmen oder aber eben auf der Bürste herumkauen. Lassen Sie es ein Spiel bleiben, denn er soll ja lernen, daß er seine Zähne gerne putzt. Um die Zähne richtig zu säubern, verwenden Sie weiterhin einen Wattebausch. Benutzen Sie eine gesunde und gut reinigende Zahnpasta z.B. die von Weleda(Kinderzahncreme).
Mit freundlichen Grüßen

16
Kommentare zu "Beim 9M alten Kind schon Zähneputzen mit einer Bürste?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: