Themenbereich: Nachsorge

"Haarausfall 10M nach der Geburt: Hefetablettenbehandlung die Lösung?"

Anonym

Frage vom 08.10.2002

Haarausfall: Mir gehen nun seit einigen Monaten sehr viele Haare aus. Ich habe sie wirklich büschelweise in der Hand und ständig überall hängen. Ich habe eine 10 Monate alte Tochter und diese vor 4 3,5 Monaten abgestillt. Kann das so lange nach der Entbindung noch eine Hormonumstellung sein?
Ich versuche gerade eine Behandlung mit Hefetabletten, da ich mich gerade in homöopathischer Behandlung befinde.

Anonym

Antwort vom 09.10.2002

Es ist durchaus noch normal, das man 10 Monate nach der Geburt noch starken Haarausfall hat. Der Haarausfall kann unterschiedlich lang sein. Viele Frauen bekommen Ihn erst nach zwei drei Monaten und dauert dann etwa zwei bis vier Monate. Auch wenn es viel aussieht, man bekommt keine kahlen Stellen.Durch die Schwangerschaft hat man vermehrten Haarwuchs gehabt und diese Haare verliert man dann. Der Ausfall hört ganz von alleine wieder auf. Man sollte in der Zeit seine Haare besonders pflegen.
Oft fehlt den Frauen auch bestimmte Mineralien. Vielen Frauen hilft die Einnahme von Zink und auch Neukönigsförder Mineraltabletten. Fragen Sie Ihren Homöopathen, ob Sie dies zur Ihrer Behandlung nehmen können oder fragen Sie Ihn/Sie nach einem homöopathischen Mittel gegen Haarausfall.

17
Kommentare zu "Haarausfall 10M nach der Geburt: Hefetablettenbehandlung die Lösung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: