Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Mit 10 M abends Brot-, oder Breimahlzeit?"

Anonym

Frage vom 11.10.2002

mein Sohn ist mittlerweile 10 Monate alt und bekommt morgens noch seine Flasche, Mittags 12 Uhr Gemüse-Fleisch Brei und um 16 Uhr Obstbrei. Abends um 19 Uhr bekommt er einen Milchbrei, dem ich jedoch noch eine halbe Banane zufüge, da er ihn sonst nicht mag. Seit kurzem jedoch ist er den Brei nur noch zur Hälfte und manchmal mag er ihn überhaupt nicht mehr, schaut immer zu meinem Essen und möchte davon haben.Darum habe ich ihm ein Brot mit Schmierwurst angeboten. Was er fleissig ist. Schmeckt ihm anscheinend sehr gut. Freut sich schon, wenn er das Brot sieht. Nun meine Frage, ob es O.K. ist, wenn er jetzt schon abends Brot ißt und ab wann ich ihm statt einen Abendbrei nur noch Brot zum Abendessen geben kann? Ab welchem Alter reicht es aus und wieviel Brot reicht aus, damit er richtig satt wird?
Vielen Dank für die Antwort.

Anonym

Antwort vom 14.10.2002

Es ist völlig o.k., wenn er mit zehn Monaten anfängt abends Brot zu essen . Viele Kinder mögen in diesem Alter oft keinen Brei und wollen das essen, was die Eltern essen. Geben Sie es Ihm ruhig dann auch. Sie können Ihm jetzt dann nur noch Brot abends geben, meist reicht ein bis zwei Scheiben Brot aus und er ist satt.Aber jedes Kind isst andere Menge. Mal ist es mehr, mal weniger.Wichtig ist, das er dann dabei viel trinkt, z:B. Tee oder Wasser.

22
Kommentare zu "Mit 10 M abends Brot-, oder Breimahlzeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: